Netzwerke

Für die Sicherstellung einer gleichbleibend hohen qualitativen Beratungsleistung und dem permanenten Aus- und Aufbau des vorhandenen Wissensmanagements steht FörderProtech ein Netzwerk mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Zielrichtungen zur Verfügung. Aus dem Netzwerk werden – aus einem Experten-Pool – zielgerichtet Spezialisten für die verschiedenen Projektanlässe rekrutiert.

FörderProtech differenziert bestehende Partnerschaften nach Inhalten der Zusammenarbeitet in drei Netzwerksegmente :

  • Technik
  • Wissenschaft
  • Komplementär

Die Abgrenzung wird im Folgenden dargelegt.

Die bestehenden Kooperationen sind teilweise über Jahre gewachsen und auf der operativen Ebene eingespielt.

 

Technik

In Kooperation mit technischen Netzwerken bzw. Verbünden stehen eine Reihe von gestandenen Beraterpersönlichkeiten und Unternehmen für Sonderthemen zur Verfügung.

Darüber hinaus besteht ein Netzwerk zu selbstständigen Beratern, mit ingenieurtechnischem Hintergrund, mit denen FörderProtech eng kooperiert.

Die dargestellten Kooperationen werden unter dem Netzwerk Technik subsumiert.

Technologie Partner

Wissenschaft

Die Region Berlin/Brandenburg verfügt über eine Vielzahl universitärer Einrichtungen mit technischem Hintergrund und Forschungsinstituten. FörderProtech hat sich explizit das Ziel gesetzt den Austausch zwischen Technologieunternehmen sowie Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen zu forcieren. Projektorientierte Verbünde und Kooperationen waren in unterschiedlichen Konstellationen bereits für erfolgreiche Projektergebnisse verantwortlich. Hieraus ergibt sich eine „Win-Win- Situation“ für alle Beteiligten – Wissenschaft und Unternehmen.

FörderProtech unterstützt bei der Suche nach geeigneten wissenschaftlichen Partnern und Institutionen, begleitet den Verbundprozess organisatorisch und unterstützt bei sämtlichen Fragestellungen in Bezug auf das Innovations- und Fördermittelmanagement.

Komplementär

Dienstleister, Verbände, Unternehmen und Organisationen, die mit ihren Dienstleistungen nicht auf das Segment der Fördermittelberatung abzielen, dafür mit ihren Ideen, Zielrichtungen und fachlichen Schwerpunkten für die gleiche Zielgruppe tätig sind, finden Einbindung im Netzwerk Komplementär.

Dazu gehören:

  • Vereinigungen
  • Verbände
  • Steuerberatungen
  • Patentanwälte, etc.

Bei konkreten Beratungsbedarfen stellen wir gerne nach vorheriger Abstimmung einen entsprechenden Kontakt her.