Zur leichteren Orientierung für die Antragsteller gibt es ab 2018 jeweils eine Richtlinie für Organisationen, die im Zusammenhang mit der Maßnahme wirtschaftlich tätig sind (hier gilt das europäische Beihilferecht, insofern sind die Regelungen umfangreicher) sowie für Organisationen, die im Zusammenhang mit der Maßnahme nicht wirtschaftlich tätig sind (hier gilt das europäische Beihilferecht nicht).

Die neuen Richtlinien des MWE zur Förderung von Maßnahmen zur Senkung der energiebedingten CO2-Emissionen wurden am 27. Dezember 2017 veröffentlicht und sind zum 01. Januar 2018 in Kraft getreten.