Wachstumsorientierte Technologieunternehmen – KMU

Kerngeschäft von FörderProtech ist der Support von wachstumsorientierten Technologieunternehmen / KMU. 

Für wachstumsorientierte Technologieunternehmen / KMU ist der Zugang zu Finanzierungsressourcen in den Phasen als Startup und Early Stage das Schlüsselkriterium, das über Fortbestehen oder Scheitern des Unternehmens entscheidet. Förderungen der öffentlichen Hand bieten hierbei eine perfekte Ergänzung, um bestehende Finanzierungslücken zu schließen.

Liquiditäts-Dilemma und Wettlauf mit der Zeit

Insbesondere junge Technologieunternehmen befinden sich anfangs in einer Situation, die bei geringen oder ausbleibenden Umsätzen zunächst hohe Verluste erwirtschaften und die überlebensnotwendige Liquidität nur über die erfolgreiche Generierung von Zuschüssen, von außen, gewährleisten können – vielfach über Venture Capital oder Crowdfunding.

Die Voraussetzungen für die klassische Darlehensvergabe sind infolge der vorhandenen Risikosituation nicht gegeben. Die Möglichkeiten einer öffentlichen Förderung, in größerem Umfang, bleiben von der im Vorfeld zu beurteilenden wirtschaftlichen Stabilitätsprognose abhängig. Gelingt es allerdings in der Anlaufphase, bspw. über eine 1st-Round Finanzierung, den Liquiditätsspielraum des Unternehmens für einen bestimmten Zeitraum zu sichern, so stehen die Vorzeichen einer Verlängerung, der im Zeitablauf sukzessiv abschwächenden „Liquiditätswelle“, über öffentliche Fördermittel, auf Grün.

Gezielter Fördermitteleinsatz als Lösung

Mit Erhalt und dem gezielten Einsatz von Fördermitteln kann in dieser fortgeschrittenen Entwicklungsphase die vorhandene Lücke zwischen Risikokapital und fehlendem Bankdarlehen geschlossen werden. Das Angebot für Technologieunternehmen, insbesondere im Bereich der digitalen Wirtschaft, stärker von staatlichen Fördermaßnahmen zu profitieren, wächst stetig.